"unsere Sinne sind geschlagen und merken den Betrug nicht"
w w w . g e ö f f n e t e   A u g e n


 

 


 

 

Durch die EU-Cookie Richtlinie (Richtlinie 2009/136/EG)  sind wir  verpflichtet, Webseitenbesucher über das Setzen von Cookies zu informieren. Diese Website verwendet Cookies

 


 

EI N  H E R Z L I C H E R  G R U ß  A N  D I E  L E S E R

 

e r w a c h e n  - e r k e n n e n  -  v e r ä n d e r n

 

Zitat

  

K u l t u r  und  F r e i h e i t e n  des Menschen sind zerbrechlich. Wenn keine ausreichende Grundlage für sie vorhanden ist, dann ist es bei großer Belastung nur noch eine Frage der Zeit, bis es zum Zusammenbruch kommt.

 

Francis Schaeffer

. . .

 

 Neu

   

 

E s  i s t  „ K r i s t a l l n a c h t “  i n  D e u t s c h l a n d !


Wie ist es möglich, dass Deutschland zum zweiten Mal, welches lange Zeit als das geistige Laboratorium Europas galt, wiederum eine Beute primitiver Ideologien geworden ist?

 

Unter den Titeln „Die bunte Einheitsfront und ihre willigen Vollstrecker“ und . . . „Zahlreiche Bündnisse rufen derzeit zu Protesten gegen den AfD-Bundesparteitag der übernächstes Wochenende in Köln auf“ publizierte „die Junge Freiheit“ am 13 April 2017 einen Artikel worin sie auf eine sehr besorgniserregende und Grundgesetz schädigende Tendenz in Deutschland eingeht, nämlich die Diffamierung von Menschen, Parteien und der Aufruf zur Gewallt gegen die Alternative für Deutschland, die stets mehr einem „Spießrutenlauf“ ausgesetzt ist. . . .

 

 

Der inzwischen verstorbene Alt Bundeskanzler Helmut Schmidt sagte einmal wie wichtig es für deutsche Politiker ist, mindestens die ersten zehn Artikel des deutschen Grundgesetzes zu kennen und zu verinnerlichen.

 

 

Den vollständigen Beitrag können Sie hier lesen . . . 

 

 

 

 

 

 

Richard von weizsäcker ehemaliger bundespräsident der bundesrepublik deutschland über freiheit

 

 

 

D i e  s i c h e r e n  K e n n z e i c h e n 

 e i n e r  n e u e n  b e v o r s t e h e n d e n  Z e i t e p o c h e

 

 

Unsere Welt befindet sich menschlich betrachtet momentan in einem sehr großen Umbruch. Wenn wir einmal das ganze Weltgeschehen der letzten fünf bis zehn Jahre betrachten, haben wir vielleicht gewisse Vorstellungen, vielleicht auch nicht erfreuliche, was sich auf unsere Welt zubewegt. Wir erleben heute eine Welt, die in ihrer Dynamik kaum noch zu kontrollieren ist. Eine Welt mit all ihren Systemen, die vollkommen aus dem Ruder gelaufen sind. Eine Welt mit ihren dämonischen Zügen, wo sich bei dem Menschen Angst breit macht, Hoffnungslosigkeit, Resignation, Verzweiflung. Eine Welt, wo es sehr viele falsche Konzepte gibt, die letzt-endlich nur noch Enttäuschung und Verbitterung hervorrufen. . . .

 

Den vollständigen Beitrag können Sie hier lesen . . . 

 

 

 

 


 

Besucherzahl der Website
4365